Behörden

Behörden: Ausstellung von gesicherten Karten

Mit den Druck- und Kodierungslösungen von Evolis können Behörden Urkunden mit einem höheren Sicherheitsniveau ausstellen und Personalausweise fälschungssicherer machen.

Definieren Sie Ihr Projekt, um das richtige Gerät zu finden.

Ein Projekt zur Ausstellung eines amtlichen Dokuments auf Karte hängt in erster Linie vom Personenkreis ab, für den es bestimmt ist. Mit anderen Worten: Wer soll die Karten tragen? So gesehen unterscheiden wir zwei Haupttypen von offiziellen Projekten zur Ausgabe von Karten: solche, die sich an eine bestimmte Bevölkerungsgruppe richten, und solche, die landesweit zum Einsatz kommen.

Projekte für eine bestimmte Bevölkerungsgruppe.

Bei dieser Art von Projekten wird der Personenkreis in der Regel nach soziodemografischen oder beruflichen Kriterien bestimmt. Beispielsweise sind sie für alle Einwohner einer Stadt, Personen eines bestimmten Alters oder für Personen bestimmt, die einer bestimmten Berufsgruppe angehören (Polizeiausweis, Militärausweis usw.) . Indem Sie ihnen eine personalisierte Karte aushändigen, ermöglichen Sie ihnen den Zugang zu den verschiedenen Dienstleistungen, Vorteilen, Privilegien oder Rechten, die ihnen rechtmäßig zustehen . Die Karte ist dann der offizielle physische Beweis für die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Gruppe.

Bei dieser Art von Projekten ist das Volumen der ausgegebenen Karten relativ gering, sodass sich die sofortige Ausgabe von Karten umso mehr anbietet. Sie drucken diese Karten dann reaktiv, also auf Anfrage, und händigen den Personen, für die sie bestimmt sind, ihre Karte sofort aus. Ein sehr interessanter Weg, um die Nähe zur Bevölkerung zu fördern.

Projekte auf nationaler Ebene

Diese Projekte richten sich an die gesamte Bevölkerung eines Landes. Die Zahl der ausgegebenen Karten ist oft sehr hoch und reicht von einigen Tausend bis zu mehreren Millionen. Dies kann die Ausgabe einer nationalen Identitätskarte, eines Führerscheins, einer Krankenversicherungskarte, eines Stimmausweises  usw. sein. Manche dieser Projekte können mit industriellen Druckern durchgeführt werden, wenn ein Land über die entsprechende Infrastruktur verfügt. Anderenfalls ist die Ausgabe über Desktop-Drucker eine offensichtliche Lösung, die einfach zu implementieren und sehr flexibel ist.

Zentralisierte oder dezentralisierte Ausgabe?

Desktop-Drucker sind sowohl für die zentrale als auch für die dezentrale Ausgabe geeignet.

Bei der dezentralen Ausgabe sind die Drucker auf verschiedene Standorte verteilt. Dies ermöglicht die geografische Verteilung der Geräte und macht die Produktionskapazität leicht zugänglich und reaktionsschnell.

Auch ein zentraler Druck ist mit unseren Kartendruckern möglich. In dieser Konfiguration sind sie alle an einem Ort installiert. Im Vergleich zu industriellen Maschinen können Desktop-Drucker viel schneller installiert und in Betrieb genommen werden, was ideal für Projekte mit knappen Fristen ist. Außerdem kann die Produktionskapazität viel einfacher angepasst werden – ganz einfach durch die Zahl der eingesetzten Drucker.

Die Vorteile von Desktop-Druckern in jeder Phase der offiziellen Dokumentenausgabe.

Ob auf lokaler oder nationaler Ebene, jedes Projekt durchläuft einen 4-stufigen Prozess, von der Registrierung der persönlichen Daten bis zur endgültigen Verwendung der Karte.

Registrierung und Verwaltung von personenbezogenen Daten.

Dieser Schritt beginnt mit der Erhebung von Bevölkerungsdaten. Dazu können Angaben wie Name, Vorname, Geburtsdatum, aber auch biometrische Daten wie Fingerabdrücke gehören. Die Desktop-Drucker sind dann in der Lage, diese Daten direkt in die Karte des künftigen Karteninhabers zu integrieren, wobei die grafische Personalisierung durch die Druckfunktion und die elektrische Personalisierung mit verschiedenen Kodierungsoptionen erfolgen kann.

Erstellung des offiziellen Dokuments.

Grafische und elektrische Anpassungen reichen nicht immer aus, um eine fertige, einsatzbereite Karte herzustellen. Aus Gründen der Sicherheit und Haltbarkeit des Dokuments kann eine Laminierung mit Patches und Lack, mit oder ohne holografische Elemente, erforderlich sein. Alle diese Funktionen können von einem Kartendrucker im Handumdrehen ausgeführt werden.

Verteilung des offiziellen Dokuments.

Bei einem dezentralen Sofortausgabesystem wird die Karte gedruckt und dem Karteninhaber sofort ausgehändigt. Die Zustellung ist nicht von einem Postdienst abhängig, der je nach Land mehr oder weniger zuverlässig ist (Verlust oder Diebstahl von Postsendungen) oder oft mit langen Wartezeiten verbunden ist. Bei einer Lösung für die sofortige Kartenausstellung liegt die Quote der registrierten Personen, die schließlich ihre Karte erhalten, in der Regel nahe bei 100 %.

Verwendung des offiziellen Dokuments.

Das ausgestellte offizielle Dokument wird dann mehr oder weniger regelmäßig verwendet. In den meisten Fällen haben diese offiziellen Dokumente eine relativ lange Lebensdauer, so dass auch das verwendete Medium langlebig sein sollte. Mit der bei einigen Druckern erhältlichen Laminieroption hat das Dokument eine Lebensdauer von bis zu 10 Jahren.

Konkrete Antworten auf die Herausforderungen von Behörden.

Bei der Erstellung dieser offiziellen Dokumente müssen verschiedene Aspekte berücksichtigt werden:

  • Förderung der Inklusion, um allen die gleichen Rechte zu gewähren
  • Gewährleistung der Sicherheit von Dokumenten zur Verhinderung von Betrug
  • Erstellung von Qualitäts-Dokumenten
  • Begrenzung der Kosten von offiziellen Dokumenten

Förderung der Inklusion durch integrative Verteilung.

Inklusion ist ein zentrales Kriterium, da es darum geht, die Gleichstellung der gesamten Bevölkerung zu gewährleisten. Das bedeutet, dass alle Menschen Zugang zu den gleichen Dienstleistungen und den gleichen Rechten haben. Wie können wir also sicherstellen, dass möglichst viele Menschen Zugang zu ihrem offiziellen Dokument haben und somit jegliche Form von Diskriminierung vermeiden? Diese Frage wird weitgehend durch die Wahl einer umfassenden Verteilung/Verbreitung beantwortet.

Um diese entscheidende Phase der Verteilung so gut wie möglich zu kontrollieren, ist eine persönliche Übergabe des offiziellen Dokuments die beste Option. Dadurch wird sichergestellt, dass das betreffende Dokument ordnungsgemäß zugestellt wird, im Gegensatz zur Nutzung eines Postdienstes, bei dem immer das Risiko einer Nichtzustellung besteht. Kartendrucker, die in einem dezentralen Ausgabesystem organisiert sind, eignen sich in diesem Fall besonders gut, da sie eine sofortige Ausgabe der Karten gewährleisten.

Durch ihre kompakte Größe und die einfache Installation sind sie sehr flexibel und können auf verschiedene Arten eingesetzt werden:

  • An verschiedenen Orten überall im Land: besonders geeignet für Länder mit mehreren Inseln oder geografisch getrennten Regionen. Diese Nutzung kann über Selbstbedienungsautomaten erfolgen
  • Im Wandermodus, dank einer mobilen Lösung (z. B. in einem Koffer): ermöglicht die Abdeckung großflächiger Länder mit geringer Bevölkerungsdichte. Die für diese Art von Projekten verwendeten Drucker sind völlig autonom und werden mit Solarenergie betrieben. Außerdem sind sie mit einer Schutzhülle gegen Beschädigung während des Transports (Schmutz, Sand, Erde usw.) geschützt.

Diese beiden Nutzungsarten tragen auch zur Lösung von Transportproblemen bei und fördern so die Nähe zur gesamten Bevölkerung.

Erstellung von sicheren Dokumenten unter Verwendung geeigneter Technologien.

Für Regierungen stellt sich bei der Erstellung von amtlichen Dokumenten ein zweifaches Sicherheitsproblem:

  • Gewährleistung eines sicheren Produktionsprozesses,
  • Erstellung eines endgültigen Dokuments mit dem erforderlichen Sicherheitsniveau.

Die Sofortausgabe von amtlichen Dokumenten über Kartendrucker erfüllt beide dieser Ziele. Diese Geräte können mit verschiedenen Arten von Schlössern gesichert werden. Dies verhindert den Zugriff auf und den Diebstahl von Verbrauchsmaterial (Karten und Farbbänder) sowie nicht ausgehändigte, zurückgewiesene Karten, die dann für betrügerische Zwecke missbraucht werden könnten.

Auch gedruckte Daten können geschützt werden. Dank Technologien wie Digital Scrambling und Ribbon Scrambling sind die Daten weder im Drucker gespeichert noch auf dem Farbband lesbar.

Durch die dezentralisierte Sofortausgabe von Karten wird auch die Inanspruchnahme von Lieferanten vermieden, die sich häufig außerhalb des Landes befinden. Diese lokale Produktionskapazität ermöglicht es dem Land, seine Souveränität durch die Kontrolle über die Daten seiner Bevölkerung zu behalten. Die Regierung ist dann bei der Erstellung ihrer amtlichen Dokumente völlig unabhängig und hat Zugang zu einem sichereren Verfahren, ohne von einem Dritten abhängig zu sein.

Sicherheit schließt auch die Sicherheit des Dokuments selbst mit ein. Ziel ist es, eine Fälschung des offiziellen Dokuments so schwierig wie möglich zu machen. Zu diesem Zweck nimmt der Drucker eine grafische und elektrische Anpassung der Karte vor. Je nach dem Grad der Personalisierung und den verwendeten Technologien haben Sie Zugang zu einem mehr oder weniger hohen Sicherheitsniveau, vom einfachsten bis zum vollständigsten: persönliche Daten, Farbfoto, Magnetstreifen, biometrischer Barcode, UV-Druck, Mikrotextdruck, Hologramm (CLR, 3D-Raumhintergrund, Prägeeffekt…), Kontaktchip, kontaktloser Chip, biometrische Daten …

Alle diese Personalisierungsmöglichkeiten können miteinander kombiniert werden, was das Dokument noch sicherer macht. Es liegt an Ihnen, das richtige Verhältnis zwischen dem gewünschten Sicherheitsniveau und Ihren finanziellen Möglichkeiten zu finden. Je nach den auf der Karte vorhandenen Sicherheitsmerkmalen kann die Überprüfung der Echtheit des Dokuments mehr oder weniger kostspielig sein, da sie auf unterschiedliche Weise erfolgt:

  • Von Auge erkennbare Sicherheitsmerkmale: schnelle und einfache visuelle Authentifizierung, die keine Ausrüstung oder Schulung erfordert.
  • Für das bloße Auge unsichtbare Sicherheitsmerkmale: Authentifizierung mit einfachen Mitteln (Lupe, Taschenlampe, UV-Lampe, Infrarotlampe, Laserstift, usw.).

Fachkundige Sicherheitsmerkmale: Authentifizierung nur mit Hilfe komplexer Laborgeräte, die ein hohes Maß an Kompetenz und Fachwissen erfordern.

Gewährleistung der Qualität der ausgestellten Dokumente.

Ebenso wichtig ist die Qualität des offiziellen Dokuments. Sie muss Folgendes sicherstellen:

  • Verstärkung der Sicherheit des Dokuments
  • Vermittlung eines offiziellen und modernen Image
  • Sicherstellung der Haltbarkeit des Dokuments über mehrere Jahre.

Die Plastikkarte ist langlebig und wird durch die Handhabung kaum beeinträchtigt. Je nach Ausführung kann sie eine Lebensdauer von bis zu 10 Jahren aufweisen (Verwendung eines Laminiermoduls). Dies ist ein echter Vorteil, da amtliche Dokumente oft lange aufbewahrt werden müssen.

Das Vorhandensein eines qualitativ hochwertigen Fotos ist notwendig, um die effektive Identifizierung des Dokumenteninhabers zu gewährleisten und somit das Sicherheitsniveau der Karte zu erhöhen. Die Qualität der ausgegebenen Karten hängt auch von der verwendeten Drucktechnik ab. Vollflächendruck, überlegene Feinheit des Drucks … Je nach gewünschtem Ergebnis können Sie wählen zwischen d2T2-Technologie oder Retransfer.

Ferner genießt die Plastikkarte in den Augen der Bevölkerung natürlich ein Ansehen als „offizielles“ und qualitativ hochwertiges Dokument. Dadurch trägt sie auch zur Zufriedenheit der Bevölkerung bei.

Erreichen dieser Ziele bei gleichzeitiger Optimierung der Kosten.

Eines der Hauptprobleme für Regierungen ist der wirtschaftliche Aspekt. Obwohl die Bedeutung der verschiedenen oben genannten Ziele unbestritten ist, bleibt der finanzielle Aspekt ebenfalls wichtig. Im Vergleich zu industriellen Druckern ermöglicht der Einsatz einer Desktop-Druckerflotte eine bessere Kostenoptimierung in allen Phasen des Produktlebenszyklus:

  • Kauf und Installation: Die Anschaffung von Desktop-Geräten kann sehr schnell erfolgen (je nach gewähltem Anbieter), da die Fertigung weniger Zeit in Anspruch nimmt als große industrielle Geräte. Außerdem sind sie nach dem Kauf mühelos zu installieren und erleichtern somit eine rasche Inbetriebnahme.
  • Bedienung: Die Desktop-Geräte sind einfach zu bedienen und erfordern keine besonderen Kenntnisse. Ihre intuitive Bedienung ermöglicht schnelle Druckaufträge, im Gegensatz zu Großdruckern, die in der Regel eine größere Komplexität aufweisen.
  • Wartung: Die Instandhaltung und Pflege der Kartendrucker ist sehr einfach, sei es der Wechsel des Farbbandes, das Nachladen der Karten oder eine erforderliche Reparatur. Und wenn nur ein Drucker gewartet wird, sind die übrigen in ihrer Funktion nicht beeinträchtigt. Dies garantiert die Kontinuität des Betriebs, was mit einer einzelnen Industriemaschine nicht möglich ist.

Selbstbedienungsautomaten für die Ausstellung von amtlichen Dokumenten.

Kartendrucker können auch in Selbstbedienungsautomaten integriert werden. Diese Automaten ermöglichen es den Bewohnern, verschiedene Vorgänge einfach und in voller Autonomie durchzuführen. Der Zugang zu diesen Automaten ermöglicht die sofortige Ausstellung und Erneuerung von amtlichen Dokumenten auf der Karte. Dies beschleunigt den Prozess und macht ihn vollautomatisch. Die Automaten können im ganzen Land aufgestellt werden, sodass auch entlegene Gebiete, z. B. in ländlichen Gegenden, abgedeckt werden können.

Diese Automaten werden in Zusammenarbeit mit erfahrenen Systemintegratoren entwickelt und können zusätzliche Funktionen zur Kartenausgabe integrieren, um Ihren Anforderungen perfekt zu entsprechen.

Elektronische Unterschriftenpads: Prozesse vereinfachen, Kosten optimieren.

Für amtliche Dokumente ist häufig die Unterschrift des Bürgers erforderlich. Auf Papier ergeben sich zahlreiche Nachteile: langwierige Prozesse (Drucken, Scannen, Aufbewahren, Versenden), Schwierigkeiten beim schnellen Auffinden des Papierdokuments nach der Archivierung, hohe Kosten für die erforderliche Ausrüstung (Papierdrucker, Papier, Tinte, Scanner usw.), suboptimale Sicherheit der Daten der Einwohner usw. Abhilfe schaffen elektronische Unterschriftenpads.

« Alle Vorteile der elektronischen Unterschrift»

Ein Projekt, eine Lösung.

Unser Team von Ingenieuren, das sich der Untersuchung und Umsetzung Ihres Projekts widmet, unterstützt Regierungsbehörden seit über 20 Jahren. Ungeachtet der Komplexität und des Umfangs Ihres Projekts stellt es Ihnen sein gesamtes Fachwissen zur Verfügung. Deshalb sind wir in der Lage, gänzlich maßgeschneiderte Lösungen anzubieten.

Entdecken Sie das Team für spezielle Projekte