Close

Datenschutz-richtlinie

Evolis verpflichtet sich, den Schutz der Privatsphäre zu respektieren und alles Notwendige zu tun, um sicherzustellen, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) übereinstimmt.

Datenschutz-richtlinie

Zweck der Richtlinie

Diese Datenschutzrichtlinie informiert Sie darüber, wie die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, ob bei der Anmeldung für unsere Dienste, bei deren Einrichtung oder beim Besuch unserer Website www.evolis.com (im Folgenden „die Website“ genannt) oder einer anderen Website der Unternehmensgruppe besuchen.
Sie erläutert auch nochmal Ihre Rechte in Bezug auf den Datenschutz und deren Ausübung.
Diese Datenschutzrichtlinie kann durch zusätzliche Elemente ergänzt werden, wenn Sie sich für einen unserer Dienste anmelden.
Evolis ist daher in seiner Eigenschaft als Datenverantwortlicher für Ihre personenbezogenen Daten verantwortlich.

 

Datenerfassung

Wir erheben verschiedene Arten personenbezogener Daten über Sie:

  • Die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, wenn Sie Informationen anfordern, einen Newsletter abonnieren, sich bei uns bewerben oder sich für einen anderen Dienst anmelden. Die Informationen, die Evolis zur Bearbeitung Ihrer Anfrage benötigt, sind mit einem Sternchen gekennzeichnet.
  • Daten, die durch Ihre Nutzung der Website und unserer Dienste entstehen, einschließlich Cookies.
  • Daten, die von Dritten (Tochtergesellschaften der Evolis-Gruppe, Geschäftspartner, Dienstleister) übermittelt werden.

Diese Daten sind im Wesentlichen:

  • Kontaktdaten wie Name, E-Mail-Adresse, Postanschrift, Beruf und Telefonnummer;
  • Zugangsdaten für die Website wie Benutzername und Passwort;
  • Daten, die im Rahmen einer Bewerbung übermittelt werden

 

Cookie-Verwaltung

Einige unserer Webseiten verwenden „Cookies“. „Cookies“ sind kleine Textdateien, die von einem Webserver der EVOLIS-Domain gelesen werden können, die das Cookie auf Ihrer Festplatte abgelegt hat.
Ein „Cookie“ ist eine kleine Textdatei, die beispielsweise dazu verwendet werden kann, Informationen über die Aktivitäten auf einer Website zu sammeln.
Arten und Zwecke der gesammelten Cookies:

Untere Website verwendet zwei Arten von Cookies:

 

  • Funktions-Cookies. Jedem Cookie wird eine Kennung zugewiesen, die es dem Ersteller ermöglicht, das Endgerät zu identifizieren, auf dem es während der Gültigkeits- oder Registrierungsdauer des betreffenden Cookies gespeichert ist.
  •  Cookies zur Besuchererfassung. Diese Cookies ermöglichen es, Statistiken über die Nutzung unserer Website zu erstellen und Navigationsprobleme zu erkennen, und so die Qualität unserer Dienste zu überwachen und zu verbessern. Wir sammeln und speichern Informationen über den Website-Traffic ausschließlich analytisch und anonym.

Evolis nutzt die von dem amerikanischen Unternehmen Google Inc. angebotenen Dienste. Die durch Cookies erzeugten Daten werden von Google Inc. übermittelt und gespeichert. Google Inc. ist Mitglied des Safe Harbor und gewährleistet somit ein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten (Beschluss 2000/520/EG vom 26.7.2000).
Mit dem Dienst Google Analytics können wir Besucher erfassen und feststellen, wie sie die Website nutzen. Diese Cookies werden auf dem Endgerät des Nutzers abgelegt und gelesen, sobald dieses über den Dienst „Google Analytics“ auf eine Website zugreift.

Cookie-Einstellungen erfolgen direkt in Ihrem Internetbrowser und ermöglichen es, je nach verwendetem Browsertyp, Cookies beim Surfen systematisch abzulehnen oder von Fall zu Fall zu genehmigen.

Wenn Sie unsere Website besuchen, können Sie entscheiden, ob Sie das Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zulassen möchten oder nicht. Wenn Sie sich dafür entscheiden, kein Cookie zu verwenden, können Sie bestimmte Funktionen der Website nicht nutzen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Speicherung von Cookies abzulehnen, indem Sie auf diesen Link klicken.

 

Verwendung der Daten

Die von EVOLIS durchgeführten Verarbeitungen erfüllen einen ausdrücklichen, rechtmäßigen und bestimmten Zweck, der auf der Erfüllung des Vertrages, der Einhaltung einer rechtlichen Verpflichtung, der Einwilligung oder eines berechtigten Interesses beruht.
Je nach Art unserer Geschäftsbeziehung verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten für:

  • die Verwaltung der Kundenbeziehung;
  • die Verwaltung der Bestellungen und die Bereitstellung eines technischen Supports;
  • Reaktionen auf Ihre Anfragen;
  • die Nachverfolgung Ihrer Bewerbung;
  • die Verbesserung und Weiterentwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen;
  • Mitteilungen über unser Unternehmen und unsere Produkte;
  • die Vereinfachung und Verbesserung der Navigation auf der Website;
  • die Einhaltung unserer rechtlichen Verpflichtungen, der Beilegung etwaiger Rechtsstreits und der Durchsetzung der Einhaltung unserer Verträge.

Wenn die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung basiert, haben Sie das Recht, diese jederzeit zu widerrufen.

 

 

Weitergabe der Daten

EVOLIS kann verpflichtet werden, bestimmte Daten an Behörden weiterzugeben, sofern sie dies verlangen, oder im Rahmen seiner gesetzlichen und ordnungsrechtlichen Verpflichtungen. In einem solchen Fall werden nur die ausdrücklich angeforderten Informationen weitergegeben.
EVOLIS kann Ihre personenbezogenen Daten an seine Geschäftspartner, technischen Dienstleister oder Tochtergesellschaften weitergeben, deren Mitwirken zur Erreichung eines der oben genannten Zwecke unbedingt erforderlich ist. EVOLIS stellt sicher, dass diese Dritten Ihre Daten so verarbeiten, dass ihre Integrität, Vertraulichkeit und Sicherheit gewährleistet sind.
Ihre Daten werden nur dann für andere Zwecke, als die in dieser Richtlinie beschriebenen, weitergegeben, wenn Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu gegeben haben, die Sie jederzeit widerrufen können.

 

Internationale Datenübermittlung

EVOLIS kann Ihre personenbezogenen Daten in andere Länder übermitteln. In diesem Fall stellen wir sicher, dass die Übermittlungen unter größtmöglicher Wahrung Ihrer Rechte erfolgen.
So erfolgt eine Übermittlung in ein Land außerhalb der EU nur, wenn die folgenden strengen Bestimmungen eingehalten werden:

  • wenn die Europäische Kommission einen Angemessenheitsbeschluss gefasst hat, in dem sie anerkennt, dass dieses Land über ein gleichwertiges Schutzniveau für personenbezogene Daten verfügt, wie es in den EU-Rechtsvorschriften vorgesehen ist;
  • wenn das Schutzniveau von der Europäischen Kommission nicht als gleichwertig anerkannt wurde, stützen wir uns entweder auf eine für die jeweilige Situation geltende Ausnahmeregelung (ausdrückliche Zustimmung, Notwendigkeit für die Erfüllung eines Vertrags usw.) oder auf die Festlegung einer der geeigneten Garantien zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten (von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln, verbindliche Unternehmensregeln).

 

Speicherung der Daten

EVOLIS verpflichtet sich, die erhobenen Daten in einer Weise aufzubewahren, die eine Identifizierung nur so lange ermöglicht, wie für die Zwecke, für die die Daten erhoben und verarbeitet werden, erforderlich ist.
Diese Daten können auch zum Zwecke der Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung oder zum Nachweis eines rechtlichen Anspruchs oder eines Vertrags gespeichert werden.

 

Datensicherheit

EVOLIS ergreift unter Berücksichtigung der Art der Daten und der mit ihrer Verarbeitung verbundenen Risiken geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um die Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten und um insbesondere zu verhindern, dass sie verfälscht, beschädigt oder durch unbefugte Dritte abgerufen werden.
Zu diesen Maßnahmen zählen unter anderem die Beschränkung des Zugangs zu den Daten auf Mitarbeiter von Abteilungen, die aufgrund ihres Aufgabenbereichs dazu berechtigt sind, vertragliche Verpflichtungen im Falle der Inanspruchnahme eines externen Dienstleisters, Datenschutzfolgenabschätzungen, regelmäßige Überprüfungen unserer Datenschutzmaßnahmen und -richtlinien und/oder der physischen und/oder logischen Sicherheitsmaßnahmen (sicherer Zugriff, Authentifizierungsprozess, Sicherheitskopien, Antivirensoftware, Firewall usw.).

 

 

Ihre Rechte

Gemäß dem französischen Datenschutzgesetz („Loi Informatique et Libertés“) und der DSGVO haben Sie die folgenden Rechte:

  • Auskunftsrecht (Artikel 15 DSGVO) und Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (Artikel 17 DSGVO)
  • Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen (Artikel 13, 2c DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Artikel 18 DSGVO)
  • Recht auf Widerspruch der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Artikel 21 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit der von Ihnen übermittelten Daten, sofern Ihre Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder eines Vertrags automatisch verarbeitet wurden (Artikel 20 DSGVO)
  • Recht auf Einreichung einer Beschwerde bei der französischen Datenschutzbehörde CNIL (Artikel 77 DSGVO)

Diese Rechte können durch einfache Anfrage per E-Mail an [email protected] oder per Brief an EVOLIS, 14 avenue de la Fontaine, 49070 Beaucouzé, Frankreich, unter Angabe Ihrer Kontaktdaten (Name, Vorname, Anschrift und Kopie eines unterzeichneten Identitätsnachweises), geltend gemacht werden.
Weitere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie auf der Website der französischen Datenschutzbehörde CNIL unter: http://cnil.fr.

 

 

 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten (DPO)

Für alle Auskunftsersuche zu dieser Richtlinie und für alle Informationen oder zur Ausübung Ihrer Rechte in Bezug auf die Verarbeitung der von EVOLIS verwalteten personenbezogenen Daten können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten ([email protected]) mit einer Kopie eines Identitätsnachweises wenden.

 

Änderungen der Richtlinie

EVOLIS kann diese Datenschutzrichtlinie ändern. Wir stellen sicher, dass Sie über diese Änderungen informiert werden, insbesondere durch einen ausdrücklichen Hinweis auf unserer Website.