Close

Chinesische Bank stellt Sozialversicherungskarten sofort aus

Senden Sie uns Ihren Projektbericht

Kontakt
Alle Anwendungsfälle anzeigen
Boya Wuzhou Technology Co. Ltd. logo

Die Herausforderung: Eine Sozialversicherungskarte für alle Bürger

In China ist es für Menschen in abgelegenen Gegenden manchmal schwierig, eine Sozialversicherungsnummer und -karte zu beantragen. Die chinesische Provinz Yunnan hat über 45 Millionen Einwohner, wobei die ländliche Bevölkerung 63,2 % ausmachen. Bis vor kurzem war die Reise zu den Sozialversicherungsbehörden in den großen Städten der einzige Weg, um eine Sozialversicherungskarte zu bekommen und die daran geknüpften Sozialleistungen zu erhalten. Im Jahr 2018 realisierte die chinesische Regierung in Zusammenarbeit mit Handelsbanken ein innovatives Projekt zur Sozialversicherungskarte.

 

 


 

Evolis BYW3 card printer

Die Lösung: Ein maßgeschneidertes Kartensofortdrucksystem von Evolis

In der Provinz Yunnan geben das Ministerium für Sozialversicherung und die Agricultural Bank of China nun gemeinsam eine kombinierte Finanz- und Sozialversicherungskarte heraus. Dadurch sollen die Sozialleistungen für alle Bürger bequemer und einfacher erreichbar gemacht werden. Da Banken über hohe Sicherheitsmaßnahmen verfügen und die Ausgabe von Zahlkarten zu ihrem alltäglichen Geschäft zählt, war es ein logischer Schritt für die Regierung, den Banken auch die Ausstellung von Multifunktionskarten anzuvertrauen.

Im Februar 2018 stellte Boya Wuzhou Technology Co. Ltd., Evolis-Partner für den Banken- und Regierungsmarkt in China, 150 Kartenpersonalisierungssysteme bereit, die von Evolis auf Anfrage speziell für dieses Projekt entwickelt wurden.

 


Das Ergebnis: Sozialversicherungskarten, die in 150 Bankfilialen sofort ausgestellt werden

Alle 150 Filialen der Agricultural Bank of China (ABC), die über die gesamte Provinz Yunnan verteilt sind, können innerhalb von wenigen Minuten eine Multifunktionskarte ausstellen. Diese beinhaltet:

  • Krankenversicherung,
  • Rentenversicherung
  • sowie bankenbezogene Funktionen wie Bargeldabhebung oder Geldüberweisung.

Neben dem individuellen Farbdruck auf der Kartenoberfläche verschlüsselt der BY-W3 auch die personenbezogenen Daten im IC-Chip der Sozialversicherungskarte, wodurch die Karte noch sicherer wird. Jede einzelne gedruckte Finanz- und Sozialversicherungskarte enthält personenbezogene Daten des Bürgers, wie Name, Passbild, ID-Nummer, Geschlecht, ethnische Herkunft, Sozialversicherungsnummer und Ablaufdatum der Karte.

 

„Der Evolis-Drucker verfügt über ein ästhetisches Design. Seine Maße sind optimal für die Verwendung in der Bankenbranche und die Gesamtdruckqualität erfüllt perfekt die Anforderungen an die Kartenausstellung. Die Echtzeit-Auslastung der Geräte liegt in allen Bankfilialen über 86 %“, erklärt Herr Xu, Projektmanager der Agricultural Bank of China für das Gebiet Yunnan.

 

Diesen Anwendungsfall speichern