Close

Banner promo haut de page

SB-Automaten geben Ausweise für Berliner Studenten aus

Senden Sie uns Ihren Projektbericht

Kontakt
Alle Anwendungsfälle anzeigen
Logo 6 universités Berlin

Die Herausforderung: SB-Ausgabe von Studentenausweisen mit mehreren neuen Funktionen

Mehr als 180.000 Studenten haben sich im Herbst 2016 an den Universitäten in Berlin eingeschrieben. Um die Anmeldestellen zu entlasten, haben sich sechs Universitäten 2014 im Rahmen eines Gemeinschaftsprojekts für die Einrichtung von SB-Automaten zur Ausstellung von Studentenausweisen zusammengeschlossen.

Die Universitäten wollten zudem den Studenten neue Funktionen bieten, die durch das neue elektronische System ermöglicht wurden. Die im Herbst 2016 eingeführte Campuscard vereint Zugangskarte, Bibliotheksausweis, elektronische Zahlkarte für die Universitätskane und Transportausweis.


Tattoo-RW et KM500B
 

Die Lösung: Integration von 20 KM500B und 30 Tattoo RW in SB-Automaten

 

PRO SERVICES GmbH, der führende deutsche Anbieter von Systemen zur Verwaltung von Karten, wurde von den Universitäten zur Entwicklung von 20 Automaten für die Personalisierung und den Sofortdruck von Multifunktions-Studentenauseisen ausgewählt. Im Rahmen dieses äußerst ambitionierten und innovativen Projekt entschied sich PRO SERVICES für das Kartendrucksystem KM500B des französischen Herstellers Evolis, das in Deutschland von Pfister ID Systeme vertrieben wird.

Diese Module wurden speziell für die Integration in SB-Automaten entwickelt. Darüber hinaus wurden wurden für die Neuanmeldung für das neue Semester 30 SB-Automaten zur Aktualisierung der Studentenausweise entwickelt. Diese Systeme ermöglichen die Verlängerung des Studentenausweises. Die Terminals nutzen das System Tatto RW von Evolis, das eine Technologie zur Neubeschreibung von Plastikkarten enthält.

 


Carte exemple universités Berlin
 

Das Ergebnis: Zeitersparnis und zusätzliche Flexibilität für Multifunktions-Studentenausweise

Jeder Ausweis ist mit einem kontaktlosen RFID-Chip versehen, mit dem persönliche Daten fälschungssicher verschlüsselt werden können. Auf der Karte enthält einen Barcode, den Namen des Inhabers, die Immatrikulationsnummer, die Registrierungsnummer der Bibliothek sowie optional ein Erkennungsfoto.

Heute können Studenten ihren eigenen Ausweis in Sekundenschnelle erstellen – und dies sogar außerhalb der Büroöffnungszeiten.

 

„Angesichts der starken Zunahme der Studentenzahlen mussten wir eine bessere Lösung für die Ausstellung von Studentenausweisen finden. Aufgrund von Platz- und Personalmangel an den Anmeldestellen befassten wir uns mit der Idee von SB-Automaten. Wir suchten zudem nach einer innovativen Lösung, mit der wir nicht nur unsere alten Ausweise ersetzen, sondern unseren Studenten auch zusätzliche Funktionen bieten könnten. Wir sind mit den Geräten von PRO SERVICES äußerst zufrieden. Sie funktionieren einwandfrei und ohne Pannen.“ Dr. Tamas Molnar, Leiter des Projekts campuscard, Universität Berlin

 

Diesen Anwendungsfall speichern