Close

Banner promo haut de page

Wählerkarten in Tansania

Senden Sie uns Ihren Projektbericht

Kontakt
Alle Anwendungsfälle anzeigen

Die Herausforderung: Bevölkerungserhebung und Ausstellung von Wählerkarten

Coat of arms of Tanzania

Anlässlich der Präsidentschaftswahlen in Tansania im Oktober 2015 wollte die Regierung die Bevölkerung von schätzungsweise 51 Millionen Einwohner der riesigen Fläche (945.000 km²) erheben und Wählerkarten ausstellen.

 

 

 

 


Die Lösung: ein dezentrales biometrisches System für die Registrierung und Ausstellung der Karten

Die Nationale Wahlkommission (NEC) beschloss, ein dezentrales biometrisches Erfassungssystem, gepaart mit der sofortigen Ausstellung der Wählerkarten im Plastikkartenformat, einzuführen.

Die Registrierung der Wähler wurde mithilfe eines mobilen Sets genannt BVR (Biometric Voter Registration) durchgeführt, zu dem auch ein Zenius-Drucker gehört. Dies ermöglichte:

  • die Wahlberechtigung der Bürger innerhalb weniger Minuten zu überprüfen,
  • ihre persönlichen Details zu registrieren (Foto, Fingerabdrücke, Unterschrift)
  • sofort eine gesicherte Wählerkarte auszustellen.

 

Die Unternehmen Laxton, Bytes und Lithotech sind eine enge Zusammenarbeit eingegangen, um diese Lösung zu erarbeiten, zu liefern und an Tausenden von Anmeldeorten einzusetzen.

 


Das Ergebnis: Mehr als 8.400 Systeme wurden aufgebaut und 24 Millionen Karten ausgegeben.

Voter card for government Tanzanian

Dieses innovative System hat den Wahlbehörden ermöglicht, in Rekordzeit und zuverlässig eine Wählerschaft zu registrieren.

Ein weiterer von den Wählern sehr geschätzter Vorteil: die sofortige Verfügbarkeit ihrer Karte, die nicht zu einem späteren Zeitpunkt abgeholt werden muss.

 

 

„Evolis hat dafür gesorgt, dass das Projekt in sehr kurzer Zeit durchgeführt werden konnte. Während des Einsatzes stand Evolis wenn nötig immer zur Verfügung. Sie gingen Problemen, wo sie auftauchten, proaktiv nach“, sagt Nick Perkins, Geschäftsbereichsleiter bei Bytes Systems Integration.

Diesen Anwendungsfall speichern